Home

Stadtteilhistoriker frankfurt

Die Seite für Stellenangebote aus Franken und Umgebung. Die regionalen Stellenmärkte für Jobs und Stellenangebote in Deutschlan Frankfurter Heute bestellen, versandkostenfrei StadtteilHistoriker; Stadtteil-Historiker. Das Projekt Stadtteil-Historiker leistet einen wertvollen Beitrag zur Aufarbeitung der Stadtgeschichte und lebt von der Identifikation Frankfurter Bürger mit ihrem Wohnort. Während des 18-monatigen Programms erforschen seit 2007 bis zu 25 geschichtsinteressierte Frankfurter pro Staffel ehrenamtlich die Stadt- und Stadtteilgeschichte. Die Themen der. Stadtteilhistoriker Shahram Moghaddam mit seiner Gitarre im Hof der Liebfrauenkirche. Er widmet sich in einem Buch und Kompositionen dem Thema Obdachlosigkeit in Frankfurt

Stadtteil-Historiker: Bürger, die Geschichte schreiben. Auf dieser Website finden Sie ausgewählte Forschungsergebnisse der Frankfurter Stadtteil-Historiker aller Generationen. Seit 2007 sind Bürgerinnen und Bürger jeglichen Alters als Stadtteil-Historiker aktiv, sie erforschten Biografien, Geschichten von Plätzen, Häusern und Straßen oder zeichneten die Entwicklungen von Firmen nach Das Projekt wurde erstmals 2007 von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft (SPTG) in Frankfurt durchgeführt und dabei stets weiterentwickelt. Mittlerweile arbeitet dort die bereits sechste Generation StadtteilHistoriker an ihren Projekten. Die Wiesbaden Stiftung führt das Projekt StadtteilHistoriker in Kooperation mit der SPTG, aber. Im Saalbau Gallus haben sich Frankfurts neue Stadtteilhistoriker vorgestellt. Viele von ihnen beschäftigen sich in den nächsten anderthalb Jahren mit den dunklen Kapiteln der Stadtgeschichte Stadtteilhistoriker Rudolf K. Wagner beschäftigt sich in seinem Buch mit der Geschichte, die sich hinter dem Brand des Doms von 1867 verbirgt

Die Stadtteilhistoriker-Arbeit Geschichte der Kommunalen Abwasseruntersuchungen und der Umweltanalytik in Frankfurt-Niederrad, die Mitte des Jahres 2019 fertiggestellt wurde, folgt dem Anspruch der Polytechnischen Gesellschaft, zur Bewusstmachung der Frankfurter Geschichte und dem [den] Erhalt des kulturellen Erbes der Stadt beizutragen - ohne jedoch dieses Thema ausschließlich. So wie Hanna Eckardt haben sich seit 2007 etwa 100 Frankfurter Bürger als Stadtteilhistoriker mit der Geschichte ihrer Stadt befasst. Die fünfte Staffel wird im Januar 2015 vorgestellt.

Stadtteilhistoriker Dieter Wesp erforscht die Geschichte der Villa Kennedy in der Kennedyallee. Sie gehörte einst der jüdischen Bankiersfamilie Beit von Speyer, die von den Nationalsozialisten. Frankfurt ist international, steht aber auch für eine ganz eigene Tradition. Spielt das für Sie irgendeine Rolle? Für mich ist das sogar sehr wichtig. Frankfurt war und ist eine Bürgerstadt, eine Handels- und Finanzmetropole. Also keine klassische deutsche Residenzstadt, die durch den Adel geprägt wurde, wie etwa München oder Berlin. Da fällt mir gerade ein: Die deutschen Kaiser wurden Stadtteilhistoriker Rudolf Dederer hat gemeinsam mit dem Künstler Bruno Feger ein Denkmal für die erste Alzheimer-Patientin Auguste D. entworfen. Bedeutungen hat es viele Wir freuen uns, gleich fünf Stadtteil-Historiker in unserem Verein für Altertumskunde und Geschichte Frankfurt-Höchst begrüßen zu können: Jürgen Rothländer, Norbert Traband, Udo Blecker und Wolfgang Lampe haben bereits an ihren geschichtlichen Lieblingsthemen geforscht. Sheina di Gennaro-Bretzler forscht aktuell und wird Ende März 2020 ihr Ergebnis der Öffentlichkeit präsentieren. Stadtteilhistoriker Heinz Hupfer hält am 26. April einen Vortrag zu Sossenheim. Von der Steinzeit bis heute, das klingt, als wäre es eine lange Spanne

Veranstaltungen / Termine – StadtteilHistoriker Wiesbaden

Die neuen StadtteilHistoriker der sechsten Generation, fasst der Vorsitzende der Jury, Dr. Christoph Andreas, zusammen, bearbeiten Themen wie Graffitis und Street Art in Bockenheim, die Geschichte der jüdischen Unternehmerfamilie Wronker und ihres Kaufhauses auf der Zeil oder das Wirken Arthur von Weinbergs als Präsident des Frankfurter Renn-Klubs. Sie sind Architekten, Restauratoren. Die Geschichte Frankfurts ist vielfältig. Sie zu erforschen haben sich die Teilnehmer des Stadtteil-Historiker-Projekts der Stiftung Polytechnische Gesellschaft zur Aufgabe gemacht. Die. Frankfurt am Main ist eine geschichtsträchtige Stadt, und viele Bürger interessieren sich für die Historie unserer Stadt. Diesem breiten Geschichtsbewusstsein möchte die Stiftung Polytechnische Gesellschaft einen Rahmen geben und schreibt dazu das Projekt StadtteilHistoriker aus: Wir suchen bis zu 25 Frankfurter Bürger, die sich ehrenamtlich mit einem selbstgewählten Thema der.

Fränkischer Jobanzeiger - Jobs von hie

  1. Erstmals in Frankfurt Das Projekt StadtteilHistoriker wurde erstmals 2007 von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft (SPTG) in Frankfurt durchgeführt und dabei stets weiterentwickelt. Mittlerweile arbeitet dort die bereits sechste Generation StadtteilHisto-riker an ihren Projekten. Die Wiesbaden Stiftung führt das Projekt StadtteilHistoriker in Kooperation mit der SPTG, aber in.
  2. Eines der ältesten Häuser in Frankfurt-Niederrad Es ist eines der ältesten Häuser in Niederrad, sagt Nachbar Mike Schwan. Der Stadtteilhistoriker Robert Gilcher geht davon aus, dass.
  3. Frankfurter Wasserhäuschen gehören seit mehr als einem Jahrhundert zum Stadtbild. Für viele Einheimische sind sie auch zum Identifikationsmerkmal geworden. Heute sind die illustren, freistehenden Büdchen zur Rarität geworden, da die meisten abgerissen oder umfunktioniert wurden. Begleiten Sie Stadtteilhistoriker Hubert Gloss auf eine spannende Büdchen-Tour in 4 Stationen und schwelgen.
  4. Frankfurter, die ehrenamtlich einen Aspekt der Stadtgeschichte erarbeiten und aufzeichnen möchten. Die Geschichte einer Straße, die Entwicklung eines Stadtteils, der Strukturwandel im Gewerbe, die Vita eines besonders interessanten Bürgers oder die Geschichte einer kulturellen Einrichtung können zum Gegenstand der Recherche werden. Nach 18 Monaten stellen die StadtteilHistoriker ihre.

Neben Frankfurt forschen Stadtteil-Historiker inzwischen in Wiesbaden, Darmstadt-Eberstadt und im Ruhrgebiet. Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main, Untermainanlage 5 Der Stadtteilhistoriker Dieter Wesp ist im vergangenen Jahr auf die Lücke in der Frankfurter Geschichtsschreibung gestoßen, als er zur Vergangenheit des heutigen Luxushotels Villa Kennedy.

Frankfurter - Frankfurter Restposte

  1. StadtteilHistoriker ihre Ergebnisse der Stadtgesellschaft vor. So leisten sie einen eigenständigen Beitrag zur Geschichtsschreibung ihrer Stadt und zeigen ihre hohe Identifi kation mit Frankfurt. Ermöglicht wird das Programm StadtteilHistoriker durch die Stiftung Poly-technische Gesellschaft Frankfurt am Main und ihre Kooperationspartner, die Gerda Henkel Stiftung (in den ersten drei.
  2. Weitere Partner sind der Sportkreis Frankfurt, das Historische Museum, die Stiftung Polytechnische Gesellschaft, die Goethe Universität und engagierte Stadtteilhistoriker. 2020 konzentriert sich das Netzwerk auf die Geschichte wichtiger Frankfurter Sportstätten
  3. Die BUNDjugend betreibt seit Ende 2015 ein Repair Café in Frankfurt-Sachsenhausen. Hier werden an jedem 1. Dienstag im Monat defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Textilien, Schmuck, Fahrräder, Gartenwerkzeug, Spielzeug und viele andere Dinge

Gespräch mit dem Feuerwehrhistoriker Ralf Keine (Frankfurter Berufsfeuerwehr), der die Ergebnisse im Rahmen seines Projekts als Stadtteilhistoriker der Polytechnischen Gesellschaft Frankfurt vorstellt. Teilnahme für Nichtmitglieder nur nach Anmeldung: rhein-main@gegen-vergessen.d Das Denkmalamt Frankfurt gab am 11. Mai 2020 am Ettinghausen-Platz in Höchst Interessierten einen Einblick in laufende archäologische Grabungen. Rund 190 angemeldete Besucher konnten bei einem Rundgang die Funde bestaunen Nach Abschluss der erfolgreichen ersten Staffel der StadtteilHistoriker Wiesbaden geht das Projekt in die zweite Runde: Bis zu 15 geschichtsinteressierte Laienhistorikerinnen und Lokalhistoriker, ausgewählt von einer fachkundigen Jury, werden wieder innerhalb von ca. 18 Monaten Themen ihrer eigenen Wahl aus der Wiesbadener Stadtgeschichte erforschen und veröffentlichen

SPTG - StadtteilHistoriker

  1. Gesucht werden bis zu 25 engagierte Frankfurter/innen, die sich als StadtteilHistoriker zwischen Oktober 2012 und März 2014 der Aufarbeitung eines stadt- bzw. stadtteilgeschichtlichen Themas ihrer Wahl widmen möchten. Teilnehmen können alle geschichtsinteressierten Bürger. Zur Bewerbung ermutigt werden insbesondere Schüler und Studierende (die gern mit Vertretern der hiesigen.
  2. Die Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main hat zusammen mit der Gerda Henkel Stiftung in Düsseldorf und der Frankfurter Neue Presse im Jahre 2007 das Projekt StadtteilHistoriker ins Leben gerufen und für die Geschichts- und Bürgervereine in Frankfurt zur Bewerbung ausgeschrieben. Am 25. Oktober 2007 erhielten im Deutschen Architekturmuseum aus 43 Bewerberinnen und.
  3. Er fängt mit seiner Gitarre die rauen Töne der Großstadt
  4. Stadtteil-Historiker Startseit
  5. Kulturfonds Frankfurt RheinMain - Die StadtteilHistoriker
  6. Stadtteilhistoriker erforschen, wo wir herkommen Frankfurt
  7. Dombrand in Frankfurt: Wie das Drama begann Bornhei

Abwasseruntersuchung und Umweltanalytik in Frankfurt

„Haus der Winde auf dem - Frankfurter Rundscha

Frankfurt: Abriss geplant - Initiative kämpft für das wohl

Gespräch: Die Feuerwehr Frankfurt am Main und die

  1. Neuigkeiten - Verein für Geschichte und Altertumskunde
  2. Kulturfonds Frankfurt RheinMain - StadtteilHistoriker
  3. Neue Staffel der StadtteilHistoriker (Frankfurt am Main
  4. Projekt Stadtteilhistoriker - Bürgerverein Praunheim e
  5. Stadtteil-Botschafter: Das ist die 6. Generation - Stiftung Polytechnische Gesellschaft

Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt zieht positive Bilanz

Das Kleine Haus in der Fressgass - die Entwicklung einerGespräch mit Roland Kaehlbrandt - Faust KulturFolterqualen in der Gestapo-Haft | fnpVereinsring Sachsenhausen (Frankfurt,Goethe,MainJannis Plastargias - Bookster FrankfurtHotel Cult | Wasserhäuschen-Tour durch Frankfurt
  • Mtb bis 3000 euro.
  • Dualismus Synonym.
  • Aida gewinnspiel haribo.
  • The beach characters.
  • Holocaust beweise für 6 millionen morde.
  • Krank alleine mit kindern.
  • Schriftzug erstellen kostenlos.
  • Wandern mit kindern ruhrgebiet.
  • Lucia svenska kyrkan göteborg.
  • Patscherkofelbahn preise 2018.
  • Partnerschaftsvertrag hausbau österreich.
  • Windows 10 anmeldeoptionen funktioniert nicht.
  • Kreuzfahrt mittelmeer mein schiff.
  • Nähkurs brackenheim.
  • Wlan access point hutschiene.
  • Im rahmen des möglichen groß oder klein.
  • Verkehrsregeln mailand.
  • United seamens service.
  • Pixelio abmahnung.
  • Corridoio vasariano ticket.
  • Hängeleuchten wohnzimmer.
  • Dpjw oase.
  • Kosten hausnotruf.
  • Projektmanagement praktikum.
  • Balbino a. valderrama.
  • Probleme mit lehrerin wie vorgehen.
  • Call of duty modern warfare remastered player count.
  • Grundlagenforschung was ist das.
  • Charles russell poker.
  • Postbus nürnberg münchen flughafen.
  • App idee verwirklichen.
  • 2 zimmer wohnung bahrenfeld mieten.
  • Wetter kicking horse.
  • Google legal entfernung.
  • News south africa iol.
  • Brotschneidemaschine schublade 30 cm.
  • Klubbb3 schlümpfe.
  • Schule satrup.
  • Bungee jumping neuseeland preise.
  • Sonoff touch lichtschalter einbauen.
  • Zelt mehrzahl.